Creative Resulting Map

Konkretes Anwendungsbeispiel



Drei konkrete Schritte ermöglichen es, dass die Ziele des Unternehmens, wie z.B. neue Unternehmenskultur verankern, Leitbilder ins tägliche Handeln bringen, Verbindung zweier/ mehrerer unterschiedlicher Kulturen, den Change professionell managen mit der Idee der Creative Resulting Map realisierbar werden!


1. Schritt: Resulting Strategie (logische Intelligenz)

Schritt 1

3 Pfeile Bild vergrößern

Mit den Führungskräften und ausgesuchten Leistungsträgern wird die Begründung für den neuen Weg erarbeitet und logisch verargumentiert. Jeder versteht (Logik und Systematik), warum so und nicht anders zu handeln ist. Dringlichkeit / Perspektive / Weg zur Zielerreichung werden herausgearbeitet. Wichtig: Nicht das Unternehmen, sondern die Märkte, Kunden und Endkunden sind die Initiatoren. Diese Strategie, verständlich erarbeitet, ist hochgradig entscheidend, ob im Kopf logisch etwas verstanden wird oder nicht.



2. Schritt: Creative Resulting Map (praktische Intelligenz)

Schritt 2

3 Pfeile Bild vergrößern

  • Die Strategie, das Konzept etc. wird in eine Result-Strategie herunter gebrochen.
  • Dies kreieren die Top-Führungskräfte und die Leistungsträger quer über alle Mitarbeiter-Hierarchien. Ein Top-Zeichner setzt sofort die Ideen in Visuals s/w um. Die Grob-Creative Resulting Map entsteht.
  • Dann wird die Creative Resulting Map immer weiter verfeinert, bis sie so designed ist, dass eine selbstverständliche Botschaft kreiert wurde.
  • Es werden Fragecluster zu den einzelnen Bildmotiven entworfen.
  • Der nächste Schritt ist die Kaskadierung in 2-1 Tagen über das gesamte Unternehmen.



3. Schritt: Personal Creative (emotionale Intelligenz)

Schritt 2

3 Pfeile Bild vergrößern

Personal Creative konzentriert sich auf Führungskräfte und Leistungsträger. Gelingt es, eine kritische Masse in einem Unternehmen mental zu infizieren, reißen die Opinion Leader die Breite der Teams mit auf den neuen Weg. Mit einem teilstandardisierten, qualitativen Fragebogen werden die Führungskräfte und Leistungsträger zur Ermittlung des aktuellen Mind-Sets/ Denkweisen interviewt. Parallel wird in diesem Interview die notwendige, neue / künftige Denkwelt / Mind-Set herausgearbeitet. Hierzu werden die Einstellungen in ein Programm umgearbeitet, welches die gewünschten Einstellungen so persönlich und hautnah in einem Nano-Programm vermittelt, dass jeder Einzelne einen egoistischen Nutzen für den neuen Weg ziehen kann.