USP - Der Winner`s Edge Resulting-Ansatz

Die Zentrierung

Zielscheibe

Consulting

Die Zentrierung liegt eindeutig auf dem Konzept. Das Konzept wird entwickelt, das Konzept wird präsentiert, und dann liegt es am Kunden, ob die Umsetzung der Theorie in die Praxis gelingt. Wenn ja, war es das Konzept, wenn nicht, dann waren es die Mitarbeiter, die Führungskräfte, die Manager des Kunden. Das ist Consulter-Sophistik vom Feinsten!
Zielscheibe

Resulting

Resulting fokussiert sich einzig und allein auf das Ergebnis. Der Mitarbeiter im Allgemeinen ist nicht wichtig. Wichtig ist der richtige Mitarbeiter, und selbst dieser ist im Verhältnis zu dem Ergebnis untergewichtet. Schließlich existieren Unternehmen in erster Linie, um profitable Ergebnisse zu erzielen. Natürlich werden auch beim Resulting die Feinheiten einer guten, powervollen Arbeitsatmosphäre bedacht. Doch ganz eindeutig steht das Ergebnis an erster Stelle.
 
Zielscheibe

Training

Dreh- und Angelpunkt des Trainings ist der Ablauf. Hier kann gezaubert werden, hier liegen die Chancen, die Teilnehmer zu begeistern. Welcher Start ist wirkungsoll? Welches Warm-up hat szenisch den größten Impact? Was unterhält nach dem Mittagessen, wenn die Verdauungssäfte die Aufmerksamkeit auf 10 Prozent reduzieren? Wann erheitert welches Spiel, wann ist Humor, wann Motivation gefragt? Und als beliebtes Intermezzo im Unterhaltungsarrangement gibt es immer wieder gerne die Kaffeepause! Der alte Witz; „Das Beste war das Essen“, ist mitunter die nackte Realität.
Zielscheibe

Coaching

Im Mittelpunkt des Coachings steht natürlich der Coachee, die Person, die das Ziel des Coachings bestimmt und auf den Prozess einwirkt. Der Coachee muss „gepampert“ werden. Oberstes Gebot ist, mit ihm in Beziehung zu kommen, eine Wellenlänge zu erzeugen. Ist das erreicht, ist ein Prozedere zu gestalten, das den Prozess optimiert, durch den der Coachee das gewünschten Ziel erreichen kann. Nehmen wir einmal an, so weit funktioniert alles bestens – was aber, wenn das Ziel nicht erreicht wird? Auch ein genialer Prozess nützt nichts, wenn das Ergebnis nicht stimmt.